Einfach mal Luppen

Einfach mal Luppen

Bruderliebe an der Kloschüssel

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

"Einfach mal Luppen” geht ins vierte Spiel. Toni pfeift sich – nach gelungenem La-Liga-Restart – morgens um vier erstmal heimlich einen Becher Eis rein. Wir lernen, dass Zidane in der Kabine von Real auch mal laut wird. Felix berichtet von der Feierei der Eisernen Union zum Klassenerhalt und dass er sich gerade arbeitslos gemeldet hat. Es geht um alte weiße Lederschuhe, Kopfnüsse, Heimweh und leere Tequila-Flaschen, um einen Milzriss im Halbfinale der Champions League 2012, den drohenden Abstieg von Werder Bremen und die alte Liebe zu Hansa Rostock. Schließlich erfahren wir noch, was Opa Kroos zum Traumtor von Toni in der vierten Minute gegen Eibar gesagt hat. Das alles und noch viel mehr – in der neuen Folge von “Einfach mal Luppen”.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der eine wurde zum Fußballer des Jahres gekürt, ist Follower-Multimillionär und spielt bei Real Madrid. Der andere hat sich in Köpenick – beim Madrid Berlins – in die erste Liga gekickt. Toni und Felix Kroos wollen aber mehr: vor allem Kontakt halten. Die beiden Brüder besprechen in ihrem neuen, gemeinsamen Podcast alles, was sie bewegt: Den letzten Freistoß, Familien-Eskapaden im Schrebergarten, Begegnungen mit Robbie Williams, wie Cristiano Ronaldo wirklich ist und warum sich Angela Merkel bislang nicht getraut hat, Toni anzurufen. In “Einfach mal luppen” sind die Hörer*innen in der Telefonleitung der Kroos Brüder, die sich viel zu selten sehen – deshalb aber umso mehr zu sagen haben.

von und mit Toni Kroos, Felix Kroos & Studio Bummens

Abonnieren

Follow us